Über mich

2018 11 09 12.48.00 1908777915290737932 6358247012 - Über mich

Hallo! Wie gehts?

Ich bin Steven, doch schreibe ich in meinem Klavierblog nicht über mich, sondern, wie der Name es schon sagt, natürlich über das Klavier. Das wahrscheinlich schönste Instrument der Welt, zumindest für mich. 

Sollte es bei dir genau so sein findest du vielleicht die Antworten auf Fragen wie z. B.: “Wie reinige ich Klaviertasten richtig?” Oder: “Ist es leicht ein Klavier auseinanderzubauen?”

Seitdem ich als kleiner Junge im Klaviergeschäft meines Vaters zwischen den Tasteninstrumenten gespielt habe, bin ich infiziert und mein Herz geht auf wen ich die schwarz-weiße Tasten sehe. 

New Image 150x150 - Über mich

Mister Piano sitzt auf einem Steinway and Sons Flügel

Zum Pianisten hat es leider nicht gereicht, auch wenn langjähriger Klavierunterricht alle Grundlagen dafür gemacht hat, doch die Technik des Klavieres hat mich von Anfang an Fasziniert, so das ich mich immer wieder in der Werkstatt meines Vaters verdrückt habe um den Klavierbauern bei der Arbeit zuzuschauen.

Als es dann darum ging was ich mit meinem Leben anfangen will, war klar das ich Klavierbauer werden will. Das der Weg dort hin so steinig ist und der Beruf besonders viele Fähigkeiten voraussetzt habe ich “Gott sei Dank” erst später gemerkt. Da war ich schon infiziert.

Im Beruf des Klavierbauers muss man sehr vielfältig sein. Auf der einen Seite muss man Klavierspielen können, doch gleichzeitig darf man nicht davor zurückschrecken, das man ein Klavier auch mal tragen muss, und Klaviere wiegen schnell mal 150 Kg. Doch genau diese Abwechslung macht den Beruf so Interessant. Von Metallarbeiten über Holzarbeiten bis zur Musik, bietet der Beruf so viele Seiten, das es nie langweilig wird.

Als ich mich dann selbstständig gemacht habe im Jahre 2001, wusste ich erstmal nicht wohin die Reise geht. Denn genau wie beim Klavierspielen gilt es auch beim Klavierstimmen: ” Übung macht den Meister” Denn nur weil man eine Ausbildung erfolgreich bestanden hat, heißt das noch lange nicht das man gewappnet ist für den Berufsalltag. Damit ich gute Arbeit bei meinen Kunden machen konnte, habe ich ein ganzes Jahr lang einfach nur Klaviere in der Firma gestimmt.

 

Klavierstimmer stimmt KonzertflügelDas ganze ist jetzt einige Zeit her und ich kann mit Stolz behaupten ein guter Klavierstimmer zu sein. Ich habe schon für bekannte Pianisten wie “Joja Wendt” oder auch “David Frey” die Konzerte betreut. Ausserdem betreue ich die Instrumente von mehr als 1000 Kunden und mehrerer Musikschulen, somit konnte ich viel Erfahrung im Klavierbau sammeln.
Diese Erfahrungen möchte ich mir dir auf meinem Blog teilen.


Den Namen Mister Piano haben mir meine Kunden gegeben, so war es schnell klar wie mein Blog heißen soll. Ich schreibe über Kaufberatungen, Pflegetipps und einfach Themen wo ich denke das es Interessant ist für Menschen, die sich genau wie ich, für Klaviere und Flügel interessieren. Solltest du Fragen haben die nicht auf dem Klavierblog beantwortet werden, kannst du dich einfach bei mir melden, schreibe mir dazu einfach eine Mail an mrpiano@klavierblog.de. Ich helfe immer gerne.


Mit musikalischen Grüßen


Dein Mister Piano – Steven Reck