Oder, warum es wichtig ist ein Klavier regelmäßig zu stimmen.

Ein Klavier verstimmt sich. Da kann man nichts gegen tun.

Doch wie schnell es sich verstimmt, das können wir beeinflussen. Leider muss ich Dir sagen, dass auch wenn wir alle folgenden Tipps beherzen und unser bestes geben, ist es trotzdem notwendig das Klavier regelmäßig zu stimmen.

Es ziehen bis zu 1,5 Tonnen Kraft an den Saiten und das immer, natürlich auch wenn wir nicht spielen. Und auch aus das Spielen, sorgt dafür das sich das Klavier in dem Bereich wo man am meisten spielt, verstimmt.

Klavierbauer arbeiten seit Jahrhunderten daran die Stimmhaltung von Klavieren zu verbessern und das ist Ihnen auch gelungen.

Regelmäßig stimmen lassen

Klavierstimmen Stimmnägel RestauriertDurch regelmäßiges Stimmen wird gewährleistet, dass das Instrument auf einer gewissen Tonhöhe bleibt und der Klavierstimmer beim stimmen die Saiten nicht so viel strecken muss.

Je weniger der Klavierstimmer die Saitenspannung ändert, desto ruhiger wird das Klavier und hält dadurch besser den Ton. Einige Klaviere müssen aber auch einfach öfter gestimmt werden, gerade die älteren Modelle brauchen mehr Pflege und Wartung.

Als Richtlinie empfehle ich meinen Kunden, es erst einmal jährlich stimmen zu lassen und es dann gegebenenfalls anzupassen.

Kontrollieren Sie, ob das Klavier fest mit allen Rollen auf dem Boden steht

Klavier Schellack 2 Pedale Th. MannSollte Ihr Klavier etwas wackeln oder auf einem beweglichen Untergrund stehen, kann es dazu führen, dass sich das Klavier leichter verstimmt.

Sorgen Sie dafür, dass alle 4 Ecken den Boden berühren, indem Sie zum Beispiel einen Bierdeckel unter eine der hinteren Rollen legen.

Achten Sie darauf, dass das Material fest, aber nicht zu hart ist. Beim Flügel ist dies nicht nötig, da ein Flügel nur 3 Beine hat, doch der Untergrund sollt auch da möglichst stabil sein.

Für gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchtigkeit sorgen

Hygrometer relative Luftfeuchte PianoEin Klavier besteht zu großen Teilen aus Holz. Dadurch reagiert es relativ schnell auf äußere Einflüsse.

Sorgen Sie dafür, dass im Musikzimmer immer eine gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchtigkeit herrscht. Sie können es ganz einfach mit einem Hygrometer kontrollieren. Öffnen Sie das Fenster beim Lüften nur für ein paar Minuten, anstatt das Fenster die ganze Zeit aufzulassen.

Bei alten Häusern sollten Sie darauf achten, dass Klavier nicht an die Außenwand zu stellen, da dort die Temperaturunterschiede sehr hoch sind.

 

Sanfter Tastenanschlag (nicht für jeden etwas)

Steinway and Sons FlügelJe sanfter die Tasten angeschlagen werden, desto weniger verstimmt sich das Klavier. Es ist ein bisschen wie beim Autofahren, je mehr Gas man gibt, desto höher ist der Verbrauch. Jetzt würden vielleicht manche sagen:“ Aber es schlägt doch nur ein kleiner Filzhammer auf die Saite, was kann das schon ausrichten?“

Genau so ist es! Jedoch ist dieser kleine Hammer, der die Saite anschlägt, in 300 Jahren so weiterentwickelt worden, dass er die Saite perfekt in Schwingungen versetzen kann. Je härter man also Anschlägt, desto stärker wird die Saite in Schwingungen versetzt.

Das kann dazu führen das sich der Ton etwas verstimmt. Je besser die Konstruktion des Instrumentes desto besser die Stimmhaltung. Da unterscheiden sich häufig die hochwertigen Klaviere von den Günstigen.

Aber ein „Piano Forte“ ist nunmal für beides da, „leise und laut“ spielen, deswegen genießt euer Klavier in vollen Zügen 😉

Kommentar verfassen