Was ist ein Konzertstimmer und was unterscheidet ihn von einem Klavierstimmer?

Ein Pianist kann nur so gut sein, wie das Instrument.

Um sein Können zu zeigen, ist es wichtig, dass sich das Instrument in einem guten Zustand befindet und natürlich sehr genau gestimmt ist. Anders als zum Beispiel ein Sänger kann der Pianist nichts am Ton kaschieren oder verbessern. Jede Taste der Tastatur hat einen festgelegten Ton, den der Klavierstimmer vor dem Konzert mit seiner Stimmung festlegt.

Der Ton macht die Musik

Um sicher zu gehen, dass die Stimmung während des ganzen Konzerts erhalten bleibt, wird das Instrument direkt vor dem Konzert gestimmt und gegebenenfalls in der Pause nachgestimmt. Oft bleibt der Klavierstimmer vor Ort während des ganzen Konzerts, um bei Problemen mit dem Klavier oder Flügel zu helfen.

Bei einem Konzert werden Instrument und Stimmung stark beansprucht. Auch die Location stellt eine große Herausforderung für Instrument und Stimmer dar. So hatte ich im letzten Jahr ein Open Air Konzert bei 36 Grad und ein Konzert im klimatisierten Zelt. Da Klaviere und Flügel auf äußere Einflüsse besonders empfindlich reagieren, ist das Stimmen unter solchen Bedingungen oft eine Herausforderung, der man sich als Konzertstimmer stellen muss.

Doch wie wird man ein Konzertstimmer und was ist der Unterschied zum Klavierstimmer?

IMG 20180728 110510 e1543661224824 - Wie wird man Konzertstimmer?

Erfahrung im Klavierstimmen

In erster Linie kommt es auf die Erfahrung an. Nur ein guter Klavierstimmer kann ein guter Konzertstimmer werden. Der Übergang ist natürlich fließend und die Bezeichnung “Konzertstimmer” ist keine offizielle Berufsbezeichnung.

Ob man als Konzertstimmer gebucht wird, kommt auf das Renommee an. Man muss sich die Erfahrung und das Vertrauen erarbeiten. Und genau wie beim Klavierspielen, gilt auch für den Klavierstimmer. Übung macht den Meister.

Ich stimme Klaviere und Flügel seit mehr als 20 Jahren und werde mit jedem Instrument besser. In meiner Laufbahn durfte ich die Konzertbetreuung für einige begabte Pianisten und Musiker übernehmen, wie zum Beispiel für Joja Wendt, David Frey, Dave Golod, Hermann van Veen, Iwan König und viele Weitere.

Konzerte

Seit mehreren Jahren stimme ich für das Schloss “Gödens” in der Nähe von Wilhelmshaven den hofeigenen “Steinway and Sons” Konzert-Flügel. Im Rahmen der “Landpartien” und der Konzerte des “Musikfest Bremen” bin ich dort tätig. Es werden immer wieder besondere Künstler eingeladen und fantastische Konzerte veranstaltet. Der Rittersaal bietet eine exzellente Akustik und eine einmalige Atmosphäre. Ich habe die Ehre, den Flügel für die Künstler vorzubereiten und zu stimmen.

P1120786 e1543661205331 - Wie wird man Konzertstimmer?Damit ein Künstler sich voll auf das Konzert konzentrieren kann und um seine beste Leistung abzurufen, gilt es als Konzertstimmer den Flügel oder das Klavier so vorzubereiten, dass der Künstler sich keine Sorgen um das Instrument machen muss.

Denn auch die Künstler sind aufgeregt und haben andere Sorgen!

Im Gegensatz zu anderen Instrumenten kann ein Pianist sein Instrument nicht einfach mitnehmen, dafür sind meistens der Aufwand und die Kosten zu groß. Somit muss der Künstler sich immer auf die Instrumente und den Klavierbauer vor Ort verlassen können. Das ist natürlich nicht leicht für einen Klavierspieler, da jedes Instrument anders klingt oder ein anderes Spielgefühl hat.

Fazit

Ein Konzertstimmer ist eigentlich auch nur ein Klavierstimmer. Jemand, der sich Konzertstimmer nennt, verdeutlicht damit seine Erfahrung im Klavierstimmen. Achten Sie immer auf die Referenzen, denn nur wer Erfahrung sammeln konnte, wird sich auch als Konzertstimmer behaupten können.

Hinterlasse ein Kommentar

Name
E-mail
Kommentar